Freie Wähler sammeln Unterschriften für gebührenfreie KiTas auf dem Hessentag

Herborn – Bereits vier Stunden vor dem offiziellen Start des 56. Hessentags in Herborn eröffnete Landesvorsitzender Rudolf Schulz den Stand der FREIEN WÄHLER Hessen.


Hessentag

Hessentag

Klaus Sommer, Sina Hinze und Rudolf Schulz (v.l.n.r.) freuen sich auf gute Gespräche auf dem Hessentag.

 

Gut sichtbar und bequem zu erreichen ist der auffällige und zugleich einladende Standort der FREIEN WÄHLER Hessen im Zelt zwei der Landesausstellung auf dem Gelände „In der Au“ am südlichen Beginn der Hessentagsstraße. Dazu in unmittelbarer Nähe der Parkplätze sowie in Sichtweite der Hessentagsarena gelegen, bietet er den Gästen eine gute Gelegenheit, sich auf das Fest der Hessen einzustimmen. Passend zum Hessentagsthema „So bunt ist das Leben“ informieren Broschüren über das Themenspektrum der bei den im März abgehaltenen hessischen Kommunalwahl äußerst erfolgreichen FREIEN WÄHLER.

 

„Wir vertreten eine Politik, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt“ betont Vorsitzender Schulz und nennt zentrale Themen wie eine generationsübergreifende Familienpolitik, aktive Energiewende, mehr direkte Demokratie sowie eine Stärkung der Kommunen, für die sich die FREIE WÄHLER landes- und bundesweit einsetzen. Bei vielen Aufgabenfeldern reiche es, den gesunden Menschenverstand einzusetzen, um wieder zu tragfähigen und den Bürger in den Mittelpunkt stellenden Lösungen zu kommen, so Schulz, der die Pluralität der Meinungen verbunden mit einer ausgewiesenen Diskussionskultur sowie der daraus resultierenden sachbezogenen Politik als großes Plus der FREIE WÄHLER sieht.

Neben den informativen Broschüren, darunter auch dem vor wenigen Wochen vorgestellten ansprechenden Heft der Landesvereinigung der JUNGE FREIE WÄHLER, laden die ehrenamtlichen Mitarbeiter zum Gespräch über politische Inhalte ein. Vor allem das von der FREIE WÄHLER Hessen initiierte Volksbegehren zur Abschaffung der Kita-Gebühren liegt Schulz am Herzen. Scheinbar auch vielen Besuchern, denn am Ende des zweiten Tages hatten bereits 400 Bürgerinnen und Bürger die Aktion mit ihrer Unterschrift unterstützt. „Trotz des Engagements unserer Mitglieder in den örtlichen Vereinen ist es uns gelungen, für die Zeit des Hessentags ein kompetentes Team an unserem Stand zu versammeln“, freut sich Schulz, der beim Aufbau Geschäftsführer Klaus Sommer, Mitarbeiterin Sina Hinze und Thomas Kölle von druckwerker.de unterstützt hatte.

Jens Trocha, souverän und witzig daherkommendes Aushängeschild der Freien Wählergemeinschaft des Stadtverbandes Herborn sowie Kreistagsabgeordneter mit dem Schwerpunkt Bildung und Soziales und Wolfgang Hofmann, Vorsitzender der Freien Wähler Gemeinschaft (FWG) Lahn-Dill sowie Ehrenvorsitzender der Landesvereinigung, lobten den Auftritt der FREIE WÄHLER Hessen am Stand 209, der bis zum Ende des Hessentags am Sonntag, 29. Mai die Veranstaltung um einen prägenden Auftritt erweitert.