Das war der Hessentag 2016

Herborn – Rund 30 Aktive aus zehn Kreisverbänden präsentierten das Gesicht der FREIE WÄHLER Hessen beim 56. Hessentag. Im Zelt zwei der Landesausstellung auf dem südlich gelegenen Gelände „In der Au“ in unmittelbarer Nähe der Hessentagsbühne setzten sie während der zehntägigen Veranstaltung am publikumswirksamen Stand der FREIE WÄHLER Hessen ein Zeichen für Bürgernähe. Sie verteilten täglich während der Öffnungszeiten Broschüren, diskutierten mit zahlreichen Gästen und stellten dabei die Inhalte heraus. Teilnehmer aus dem Kreisverband Groß-Gerau, zum dem auch der Ortsverein Rüsselsheim gehört, konnten sich schon für den nächsten Hessentag warmlaufen, der in der Opel-Stadt stattfinden wird. „Vor allem unsere Unterschriftenaktion für die Zulassung zum Volksbegehren für gebührenfreie KiTa-Plätze in ganz Hessen war ein großer Erfolg“, freute sich Landesvorsitzender Rudolf Schulz, der den Stand eröffnet hatte und am Abschlusstag ebenfalls präsent war. Auf dem Weg zu einem bildungsfreundlicheren Bundesland beteiligten sich auch Mitglieder der JUNGEN FREIEN WÄHLER und motivierten zahlreiche Besucher, den Zulassungsantrag zu unterschreiben. „Wir sind seit dem Hessentag 2012 in Wetzlar ununterbrochen beim großen Fest der Hessen dabei und haben jedes Jahr einen stärkeren Besucherandrang“, sagte Landesgeschäftsführer Klaus Sommer.

Hessentag
Hessentag